„Gegensätze“ LB im Wobla, 2.3.17

Der vergangene Landratsdonnerstag lief wenig erfreulich für die SP. Die rechtskonservative Ratsmehrheit hat sechs von sieben FDP Postulaten überwiesen, welche die Uni in einem wirklich schlechten Licht dastehen liessen und mit teilweise falschen Zahlen operierten. Sie forderten eine Kostenreduktion von 40- 60% bei der Universität und greifen so die Volluniversität radikal an. Eine Institution also,…

Details

„BL unterzeichnet nicht mal die Charta“ BZ- Gastbeitrag, 22.2.17

Bei der Gleichstellung von Mann und Frau besteht immer noch Handlungsbedarf! Sie ist ein Grundwert unserer Gesellschaft.Dem öffentlichen Sektor kommt insbesondere auch in der Förderung der beruflichen Gleichstellung eine Vorbildfunktion zu. Auch die Bürgergemeinde der Stadt Basel hat deshalb vor einiger Zeit schon die Charta zur Lohngleichheit unterzeichnet. Die unterzeichnenden Gemeinden und Kantone und Organisationen…

Details

„Rückblick auf die Landratssitzung“ LB im Wobla, 16.2.17

Rückblick auf die letzte Landratssitzung Letzte Woche konnte die SP BL im Landrat wichtige Erfolge feiern. Einerseits konnte durch die Linke verhindert werden, dass bezüglich des Kündigungsschutzes des Kantonspersonals das private und öffentliche Recht unzulässig vermischt wurde und sich so nun die Arbeitsbedingungen nicht weiter verschlechtern. Andererseits wurde ein SP Postulat, welches eine Strategie zur…

Details

„Nein zum Steuerschlupfloch- Selbstbedienungsladen“ LB im Wobla, 9.2.17

In wenigen Tagen werden wir darüber entscheiden, ob wir einem Steuerschlupfloch-Selbstbedienungsladen für die reichen Grossunternehmen zustimmen wollen. Mit einer Annahme der Unternehmenssteuerreform drei würden wir mit dafür sorgen, dass Grosskonzerne künftig viel weniger Steuerbeiträge auf ihre Gewinne berappen müssten. Solche Steueroptimierungen könnten sich allerdings nur die grossen Unternehmen leisten und so würden dementsprechend vor allem…

Details

„Gegen die Politisierung im Bildungswesen“ BZ- Gastbeitrag mit Roman Brunner, 3.12.16

Erneuter Marschhalt in der Baselbieter Bildung Die Nachricht, welche uns letzte Woche seitens Bildungsdirektion Baselland erreicht hat, irritiert uns doch sehr. Die FDP Bildungsdirektorin Monika Gschwind möchte das Bildungsgesetz dahingehend ändern, dass künftig fachliche Entscheide im Bildungsbereich nicht mehr wie bis anhin durch den Bildungsrat gefällt werden sollen. In Zukunft möchte sie durch ein nach…

Details

„Fertig Bildungschaos!“ Baz- Gastbeitrag mit Jan Kirchmayr, 10.10.16

Eine Initiative zum Lehrplan, eine Initiative zur Stundentafel, eine Initiative zu Fächerkombinationen, eine Initiative zu Fremdsprachen, eine Initiative zur Ausbildung von Sek1-Lehrpersonen, eine Initiative mit dem Vorhaben den Schulrat abzuschaffen, eine Initiative um den Bildungsrat zu entmachten, eine Initiative um die Bildung zu privatisieren, eine Initiative für den Rückzug aus HarmoS… Die Liste liesse sich…

Details

„Absage an FDP- Zwängerei“ Replik in der BaZ 28.6.16

In der heutigen Zeit stehen junge Familien einer Vielzahl von Herausforderungen gegenüber. Eine davon ist sicher die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Um diese zu bewältigen, braucht es eine moderne und soziale Familienpolitik, welche genau diese Vereinbarkeit ermöglicht. Immer mehr Frauen sind berufstätig. Diese fortschrittliche Entwicklung gilt es zu unterstützen. Sie dient nicht nur der…

Details

„Nein zur Kompetenzverschiebung“ Leserbrief Wobla 26.5.16

Seit elf Jahren unterrichte ich an der Aescher Primarstufe. In meiner Arbeit mit den Kindern ist es mir ein grosses Anliegen, dass sie ihr Potential voll ausschöpfen können, ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert werden und optimal auf ihr späteres Berufsleben vorbereitet werden. Dazu gehört auch, dass sie die Möglichkeit haben, an einer Schule mit zukunftsgerichteter Pädagogik…

Details

„Bildungschaos 2x Nein“ Kontra Beitrag BZ 24.5.16

Am 5. Juni stimmen wir im Baselbiet über zwei Vorlagen ab, welche unmittelbaren Einfluss auf den Schulalltag unserer Kinder haben werden. Einerseits geht es um den Lehrplan21 und andererseits um die Einführung der Sammelfächer. Bislang liegen die Entscheide über Bildungsinhalte beim breit abgestützten und vom Landrat gewählten Fachgremium Bildungsrat. Erst 2011 hat das Volk dessen…

Details